9.Todestag Dr. Jörg HaiderVon: Karl am: 08.10.20179 Jahre sind es schon wieder her, dass Uns ein Landeshauptmann verlassen hat, der für seine Landsleute und seiner Heimat Kärnten gedient hat. Möge Er solange in Erinnerung bleiben, bis es zu einem Generationenwechsel kommen wird. Lieber Jörg, Ruhe weiter in Frieden in deiner Bärentaler Bergwelt.
Göttlich bewundert und verehrt.Von: Manfred am: 13.08.2017Bis heute habe ich keinen Menschen so ins Herz geschlossen so bewundert und verehrt wie Dr. Jörg Haider. Dr. Jörg Haider war ein Mensch mit einer übernatürlichen Geisteskraft und Energie. Alle diese außergewöhnlichen Eigenschaften hat er uneigennützig zum Vorteil seiner Bürger und seinem Volk eingesetzt. Ich hoffe auf ein erwachen der Menschheit im Sinne von Dr. Jörg Haider.
VIELEN DANK!Von: PeterZ am: 21.03.2017Dr. Jörg Haider - der beste Politiker den diese Republik je hatte! Nie hätten wir einen Politiker bzw. eine Person wie ihn mehr gebraucht als in diesen Zeiten! Bittschein Herr Haider schauns owa auf uns !!! Danke für alles!
26.01.2017 - Geburtstag von Dr. Jörg HaiderVon: a.t. am: 01.02.2017Landeshauptmann von Kärnten Parteigründer des BZÖ Langjähriger Bundesparteiobmann International anerkannt ! Er hatte daß, was sich die Österreicher wünschen. Von der Einfachheit, bis hin zu politischen Spitzenleistungen ! Wie oft wurde er zu genau diesen Angelegenheiten auch noch nach 22 Uhr vom ORF erwünscht . Noch im nachhinein, Landtagswahl 2009 in Kärnten gaben Ihm 45 % der Kärntner Bevölkerung die Stimme ! Hingegen nur 4% der FPÖ . Er war auch ein Mensch der Natur, des Waldes, der Wildtiere, der Berge.
8851.jpg
Noch einige EindrückeVon: Carmen Barann-Eichler & Lutz Eichler am: 13.10.2016Noch einige Impressionen von der Messe.
8711.jpg
Gedenkmesse 2016Von: Carmen Barann-Eichler & Lutz Eichler am: 13.10.2016Wir waren nach längerer Pause wieder einmal Gäste von Claudia im schönen Kärnten. Die Gedenkmesse war sehr stimmungsvoll und ein würdiges Gedenken für Jörg. Wir waren beeindruckt, welch hohes Ansehen Dr. Jörg Haider immer noch bei den Menschen hat, das wurde bei Gesprächen mit wildfremden Menschen in und um Klagenfurt deutlich.
8710.jpg
Vielen DankVon: unbekannt am: 23.09.2016Vielen Dank
8709.jpg
DankeVon: Dankbar am: 23.09.2016Vielen Dank.
8708.jpg
Unvergessen!Von: m.p. am: 13.09.2016Jörg Haider war der beste Politiker, den Österreich je hatte. RIP
Ich bedanke mich...Von: Renate K. am: 02.02.2015Ich bedanke mich bei der Jörg Haider Gesellschaft von Herzen, dass ich meine Wohnung nicht verloren habe, aufgrund eines Mietrückstandes und ich jetzt ein schönes Weihnachtsfest feiern kann. Das bedeutet mir wirklich sehr viel! Herzlichen Dank!
DankeVon: Eleo am: 23.10.2014Hallo Claudia! Vielen vielen dank für die Gedenkmesse im Bärental, alles war super!
Eine brennende KerzeVon: Doris am: 20.10.2014Eine brennende Kerze
Ein Licht
In stillem Gedenken an LH.Dr. Jörg Haider

Von dieser Erde gegangen
In unseren Herzen tief verwurzelt und unvergessen

Doris
3413.jpg
Vielen DankVon: Gerhard am: 20.10.2014Liebe Frau Claudia Haider!

Auf diesem Wege möchten wir uns ganz herzlich bei Ihnen und Ihrer Gesellschaft für Ihre großzügige Spende bedanken.
Wir haben uns sehr gefreut, dass Sie an unserem Leben Anteilnahme nehmen. Wir haben noch eine sehr harte Zeit vor uns, aber Menschen wie Sie, liebe Frau Haider, bringen mit Ihrer Herzlichkeit Wärme in unsere Herzen. Gleichzeit helfen Sie mit, unsere finanzielle Lage, die durch eine große Anzahl von krankheitsbedingten Anschaffungen deutlich erschwert wurde, etwas zu erleichtern.

Nochmals vielen herzlichen Dank!
3412.jpg
DANKESCHÖNVon: unbekannt am: 07.10.2014Geehrte Fr. Claudia Haider,liebe Jörg Haider Stiftung!
25.9.2014

Ich trat vor einigen Tagen mit einer Bitte der Hilfe an Sie heran und kann mich glücklich schätzen, dass dieser Hilferuf von Ihnen erhöhrt und mir finanziell eine Unterstützung in der Höhe von EU 300 zugekommen ist.

Dafür möchte ich mit folgenden Zeilen "tausendmal DANKE" sagen.

Freunde in der Not!


In glücklichen Tagen ist niemand allein,
da stürmen die Freunde zu Türe herein
und feiern mit dir in Übermut.
Dann glaubst du wirklich,sie meinen es gut.

Bedenke, es kommen auch schwere Zeiten,
erfüllt von Krankheit,Sorge und Not,
dann werden die Freunde dich nicht mehr begleiten,
die TREUE versprachen Dir bis in den Tod.

Sie kommen nie mehr zu Dir zurück,
denn Dich verließen ja Wohlstand und Glück.
Doch wäre nur einer der bei Dir bliebe,
dann gäbe es Glaube an Freundschaft und Liebe.

Dieser "EINER" waren Sie, liebe Fr. Claudia Haider und
die Dr.Jörg Haiderstiftung. Dafür nochmals ein
tausendfaches DANKESCHÖN
DankeVon: Sonja am: 02.08.2014Vielen Dank
3124.jpg
DankeschönVon: Unbekannt am: 18.07.2014Die Jörg Haider Gesellschaft hat mir diesen Monat mit der Übernahme von der Miete und Betriebskosten sehr geholfen, da ich mich in einer wirklich misslichen Situation befunden habe. Ein ganz großes Dankeschön an die JH Gesellschaft
Ein Bericht in der Krone!Von: unbekannt am: 05.11.2013Zum nachlesen und nachdenken...


Information des Admin: Hier der Beitrag zum lesen: hier öffnen
529.jpg
HochachtungVon: Ingo K. am: 22.10.2013Mein Name ist Ingo K., ich schreibe aus dem schönen Erzgebirge. Auch ich möchte unabhängig von Facebook , dem ich nicht vertraue , hiermit Herrn Jörg Haider Gedenken . Ich möchte Erinnern an einen großen , karismatischen Jörg Haider , der die Anerkennung so vieler Menschen hatte . Er war einer jener seltenen Menschen , von denen es stets zu wenig gibt . Man konnte zu ihm aufschauen ! Viele Grüße auch an seine Frau in aller Form . Hochachtungsvoll und mit freundlichen Grüßen ! Ingo K.
EINE BRENNENDE KERZEVon: Doris am: 21.10.2013EINE BRENNENDE KERZE FÜR LH. DR. JÖRG HAIDER UND NICHT NUR AN DIESEN TAGEN Ich bin kein Fan von Facebook und Twitter, daher auf diesem Wege...
496.jpg
GrüßeVon: Ingo K. am: 19.10.2013Sehr geehrte Frau Haider , ich grüße Sie aus Deutschland . Ebenso Grüße an die Dr.Jörg Haider -Gesellschaft ! Mein Überzeugung ist - es stirbt nur der , dessen sich niemand erinnert ! In diesem Sinne wird Jörg ewig in unserem Herzen leben ! Bewahren wir seine Erinnerung im Herzen und halten wir die Flamme der Tradition am Leben ! Damit ein herzliches Grüß Gott zu Ihnen ! Ingo, Schwarzenberg/Erzgebirge / D.
Vorbild Von: Nina am: 15.10.2013Sehr geehrte Frau Haider ! Durch Zufall hab ich gerade ihre Seite entdeckt. Dr. Jörg Haider war immer mein Vorbild und ist es noch immer, obwohl ich ihn persönlich leider nicht so oft getroffen habe. Er hat nie aufgegeben, egal wieviel Gegenwind er hatte. Er sagte offen und ehrlich was er dachte und vertritt seine Meinungen. Genauso bin ich auch. Als alleinerziehende Mutter hatte und habe ich es auch nicht immer leicht, aber Leben heisst, dass man immer einmal mehr aufstehen muss, als liegen bleiben. Es ist so schade um unseren Landeshauptmann, der jetzt 100% schon Bundeskanzler wäre. Er war ein Politiker wie es ihn leider nie mehr geben wird. Wenn ich wählen gehe, habe ich immer ein Foto von ihm mit. Wie gerne würde ich ihn ankreuzen. Wenn mich Wahlhelfer aufhalten wollen, dann sage ich immer \"Ich bin ein Haider Fan. Einmal Haider immer Haider.\" Der Blick von denen ist genial. Dr. Jörg Haider hat für Kärnten gekämpft wie kein anderer Politiker. Er gab uns Selbstbewusstsein. Ich vermisse ihn so sehr. Beim Abschied in Klagenfurt stand vor mir eine obdachlose Frau mit einem Einkaufswagen. Sie hatte zusammen getragene Sachen darin und oben drauf lag die Kleine Zeitung mit dem Foto von Jörg und der Überschrift \"Der Abschied\". Ich fand das so rührend, das sie anwesend war. Ich bemerkte wie die Leute rundherum über sie redeten und das Gesicht verzogen. Ich war traurig und dachte, das unser Jörg auch für solche Menschen da war. Sie wollte sich einfach nur verabschieden. Sicher hatte er ihr, wenn sie bei der Landesregierung vorbei ging ein paar Euro für Essen gegeben. Als die Trauerfeier vorbei war gab ich ihr ein paar Euro und sie war so froh, sie umarmte mich und ihr schossen Tränen in die Augen und mir auch. Hätte ihr doch jeder ein bisschen was gegeben anstatt zu lästern. Diese Lücke die unser Jörg hinterlassen hat wird kein anderer Politiker mehr füllen können. Ich wünsche Ihnen noch viel Erfolg und von ganzem Herzen alles Gute und Gesundheit. Nina
Er war die SonneVon: Roswitha am: 10.10.2013Unser Jörg war der beste LH und im Herzen wird er es immer bleiben. Sein Charisma und seine Umgangsart mit den Menschen haben ihn geprägt. Obwohl man immer wieder und immer wieder versucht, ihn mit Schmutz zu bewerfen, gelingt es seinen Gegnern nicht, ihn aus den Herzen der Kärntner/innnen zu reißen. Der Unfallort ( ich sage aber bewusst dass es ein Anschlagsort war) ist mit Tausend Kerzen und Blumen und Fotos zeigen, wie beliebt er war und noch immer ist. Kein anderer Politiker wird jemals so einen Beliebtheitsgrad erreichen, wie es unser Jörg noch posthum hat. 5 Jahre sind seit seinem Tod vergangen und ich persönlich hoffe, dass sein Tod bald aufgeklärt wird und die Verursacher (für mich sind es Mörder) schonungslos zur Rechenschaft gezogen werden.
Was sind schon Werte...?Von: Karl S. am: 03.10.2013Ehrenwerter Dr. Jörg Haider. Kurz vor ihrem fünften Todestag ging eine schmutzige Wahlschlacht zu Ende die wieder ein deutliches Bild zeigt. Die Österreicher brauchen eine gute Führung und keine der ewigen Dampfplauderer und Haider - Kopierer. Österreich hat nicht dazu gelernt seit ihrem Tode. Sie fehlen jetzt umso mehr ... Da wird in den verschiedensten Wahlslogans von wahren Werten gesprochen... Ich kannte nur einen Politiker der Werte hatte. Ruhen Sie in Frieden lieber Jörg Haider. Der Familie wünsche ich ein liebevolles Gedenken und auch Kraft in dieser kommenden Zeit. Herzlichst Karl S.
Du warst eine AusnahmeerscheinungVon: Jessica am: 01.10.2013Sei froh, dass du diese Wahl nicht miterlebt hast am letzten Sonntag. In Österreich wird sich nichts ändern, leider, seit 1945 ist zwar die Mehrheit von rot und scharz von über 90 % auf knapp über 50 % gesunken, ändern wird sich trotzdem nichts. Du bist nicht mehr da, aber DICH wird man nie vergessen. Du hast Geschichte geschrieben, hast Menschen bewegt aber vielleicht auch verletzt. Wünsche deiner Familie auch für die Zukunft alles Liebe und Gute, viel Gesundheit deiner Mutter und mögest du dort, wo du bist, deinen Frieden für dich gefunden haben. Alles Liebe!
Wahl 2013 - keine OptionVon: Gerry am: 25.09.2013Jörg! Ich vermisse dich! \\r\\nWarum bist du nur nicht mehr!\\r\\nDie Wahl 2013 wäre die deine gewesen!\\r\\n
Vielen lieben DankVon: Eine Familie aus Kärnten am: 23.09.2013Sehr geehrte Frau Haider,liebe JÖRG HAIDER GESELLSCHAFT


hiermit möchte ich mich herzlichst für den neuen Geschirrspüler bedanken. Dieses Geschenk ist mir eine große Hilfe im alltäglichen Leben.
Da mein alter Geschirrspüler kaputt war, war es für mich sehr mühsam das Geschirr mit der Hand abzuwaschen.
Danke vielmals für ihre rasche und tatkräftige Unterstützung, mögen die Engel über Sie wachen.

Bedauerlicherweise ist meine finanzielle Situation zurzeit unerträglich, durch die anfallenden zusätzlichen Reparaturkosten. (Schimmelbefall der Wände bis zum Keller, morsche Terrassenbretter, feuchtes Badezimmer, Elektrik, halbe Wohnung nicht geerdet,…)
Vielleicht ist es irgendwie möglich mir zu helfen, es ist mir zwar sehr peinlich, dass ich mich in so einer Situation befinde, aber ich habe leider niemanden der mir sonst hilft.

Ich wünsche Ihnen viel Kraft und alles erdenkliche Gute.
Ich bin sehr stolz darüber, dass ich Sie kenne und schätze unsere Bekanntschaft sehr!
Vielen lieben Dank!

WahlplakatVon: Unbekannt am: 23.09.2013Der Nationalratsabgeordnete Harald Walser, Direktor des Gymnasiums Feldkirch, hat heute ein Foto von einem ÖVP-Straßenplakat für die Nationalratswahlen veröffentlicht, dessen Motiv sich von der Oberfläche gelöst hat. Dahinter prangt ein altes Wahlplakat des BZÖ. Mit Jörg Haider. Der komische Effekt tritt bei genauerer Betrachtung ein. So heißt es auf dem ÖVP-Plakat eigentlich groß „Willkommen Zukunft“, Vize-Kanzler Spindeleggers Gesicht lässt sich aber allenfalls noch vermuten. Jörg Haiders Kopf ist an die Stelle gerückt, an der dem Betrachter das Konterfei des Vize-Kanzler vermuten würde.


Hier nachzulesen:
http://www.prosperia-salzburg.at/nationalratswahlkampf-joerg-haider-taucht-hinter-wahlplakat-der-oevp-auf/


Foto: Harald Walser

469.jpg
DankeVon: unbekannt am: 20.09.2013...
468.jpg
Vielen DankVon: ... am: 20.09.2013...
467.jpg
Vielen DankVon: Unbekannt am: 05.08.2013Sehr geehrte Frau Haider,

ich bedanke mich herzlichst für Ihre schnelle Unterstützung. Der von Ihnen organisierte Geschirrspüler wurde in meiner Küche fachgerecht von der Firma Dreschnig am vergangenden Freitag installiert. Dies ist mir eine große Hilfe, dass ich ein funktionsfähiges Gerät besitze.
Danke vielmals für Ihre liebenswerte Unterstützung! Ich bin sehr froh Sie zu kennen :-). Mögen die Engel über sie wachen, Sie sind ein guter und korrekter Mensch. Gott sei dank kann ich mich auf Sie verlassen.
EIN DANKE ~Von: T.P. am: 04.06.2013 Liebe Frau Claudia Haider,

wieder zurückgekehrt aus Stockholm, Schweden möchte ich mich herzlich für das von Ihnen gewährte Stipendium bedanken, welches mir die Teilnahme am internationalen HSP-Kongress ermöglicht hat. Viele neue Impressionen und Perspektiven kann ich nun in meine wissenschafltiche Arbeit einfliessen lassen, meine Recherche um kulturellen Aspekte erweitern und internationale Kontakte für zukünftige Projekte nutzen. Es ist mir auch ein grosses Anliegen im Land Kärnten ein Bewusstsein für das Thema "Hochsensibilität" zu schaffen.

Herzlichst,
T.P.
409.jpg
Friedliche RuheVon: W.P. am: 04.06.2013Oh wie friedlich und schön hier am Grab von Jörg Haider. Besuche die Gedenkstätte regelmäßig und freu mich sehr wie mit viel Liebe hier an einen großen Mann gedacht wird.Die Disskussion um Lambichel ist ja sowas von entbehrlich.... Lieben Gruß W.P.aus Klagenfurt
408.jpg
Fixpunkt(e)Von: A.B. am: 15.05.2013Bei all meinen Kärnten-Reisen sind das Bärental und Lambichl Fixpunkte für mich.
Nach beunruhigenden Medienberichten und Leserbriefen über die angeblich "verwahrloste" Gedenkstätte war ich Anfang Mai umso erfreuter, Lambichl in sehr gepflegtem Zustand vorzufinden. Und konnte mit ein paar bunten Blümchen zum positiven Erscheinungsbild beitragen. Aufruf an alle Freunde: weiter so!!!
A.B.
394.jpg
Er lebe!Von: Paul R. am: 05.04.2013Lieber Jörg Haider!



Dein Geist lebt weiter!
Bericht aus der KTZ am 4. MärzVon: unbekannt am: 22.03.2013ohne Kommentar!
373.jpg
Bericht aus der Presse am 6. MärzVon: unbekannt am: 22.03.2013ohne Kommentar!
372.jpg
Ein Bild aus guten Tagen.Von: N.A. am: 22.03.2013Ein Bild aus guten Tagen. Ich hab es bei meinen Photos gefunden und mit Wehmut an diesen so dynamischen und menschlichen Politiker gedacht.Ich schick es euch in Erinnerung an einen Menschen der auf Menschen zuging. Mit lieben grüßen aus Wien. N.A.
371.jpg
Kleine Zeitung ArtikelVon: Franz S. am: 17.03.2013Ich bin BZÖ-Wähler und fand mich in diesem Artikel in meiner Motivation bestätigt. Das Inserat der Mutter von Jörg Haider hat mir sehr gut gefallen und es ist schon so, hätte ich die Wahl gehabt, hätte auch ich Jörg Haider gewählt.

Der Artikel stammt übrigens aus der Kleinen Zeitung. Hier der Link:
http://www.kleinezeitung.at/kaernten/klagenfurt/klagenfurt/3258813/wechsel-landesspitze-zentrales-motiv.story

Lieben gruß an die Jörg Haider Gesellschaft
Franz S. aus Klagenfurt
366.jpg
ArtikelVon: J.K. am: 17.03.2013schick Euch diesen Artikel mit den Worten: so schauts aus. Lieben gruß aus Wels J.K
365.jpg
Bin sehr froh Von: Sergej am: 24.02.2013,dass es diese Gesellschaft gibt welche nicht nur Haiders gute Arbeit für Österreich publiziert sondern auch das soziale Engagement von Jörg aktiv wiederbelebt!
Sende euch diese gelungen Photos...Von: A.G. am: 08.02.2013Sende Euch diese gelungenen Photos von unserem verstorbrenen Landeshauptmann. Ich fand sie zufällig und ich freute mich darüber da aus den Photos die Vitalität strahlt die für Jörg Haider so typisch war. Mit ganz lieben Grüßen A.G.
348.jpg
so friedlich...Von: C.W. am: 04.02.2013Anfang Jänner besuchte ich die Grabstätte von unserem verstorbenen Landeshuptmann im Bärental. Dieses friedliche bild hab ich aufgenommen...... Lieben Gruß C.W. aus Kleinkirchheim
347.JPG
GeburtstagVon: Sunny K. am: 26.01.2013Heute hätte unser lieber Jörg seinen 63. Geburtstag, aber auch wenn er nicht mehr irdisch bei uns ist, in meinen Herzen ist er immer noch. Alles Gute zum heutigen Tag lieber Jörg Ps: Mein absolutes Lieblingsbild von uns 2 ;)
344.jpg
Danke, danke, danke!!!Von: G.L am: 24.01.2013Sehr geehrte Frau Haider, Jörg Haider-Gesellschaft

ich möchte mich bei Ihnen, auch im Namen meiner Kinder, für Ihre außergewöhnliche Hilfe ganz herzlich bedanken.
Ihre Unterstützung in der Höhe von 500,- € ermöglicht es mir nun die Zahnspangen meiner Kinder zu bezahlen!

Danke, danke, danke!!!
Ganz, ganz liebe Grüße!

G. L. mit Familie
DankeVon: R.K am: 24.01.2013Sehr geehrte Frau Claudia Haider Hofmann-liebe Jörg Haider Gesellschaft!

Ich R. K. möchte mich ganz herzlich für Ihre Spende bedanken und wunsche Ihnen und Ihrer Familie Frohe Weihnachten und alles gute im Neuen Jahr, noch mal Recht herzlichen Dank.
Mit freundlichen Grüßen verbleibe ich voller Dank

R. K.
DankeVon: unbekannt am: 22.01.2013Danke...
338.jpg
R.I.P.Von: Hans M. am: 14.01.2013Je länger Dr. Jörg Haider uns fehlt, desto mehr merken wir, was wir an ihm gehabt haben. Ein Mann von unglaublichem Mut, die Wahrheit zu sagen mit seinem Widerstand gegen Schwarz-Rot, die Österreich knechten. Er war auch ein Freund der Völker, hier in der Schweiz war er immer sehr geschätzt, auch weil er der EU die Stirn mancherorts geboten hat. Vergessen wir nicht all das Gute, das er getan hat, die Menschen, die seine Hilfe in Anspruch nehmen konnten, werden ihn auf ewig missen. RIP Dr. Jörg Haider
Buch auf Französisch über Jörg Haider.Von: Baland am: 14.01.2013Ein positives Buch auf Französisch über Jörg Haider und die Freiheitlichen ist veröffentlich in Paris : http://editions-cimes.fr/17-jorg-haider-le-phenix-lionel-baland-9791091058025.html
333.jpg
Und immer noch brennen Kerzen.....Von: Lambichl am: 28.12.2012Da nützt das ganze Getöse in den Zeitungen nichts! Wenn ein Mensch so viele Spuren in den Herzen der Menschen hinterlassen hat, dann bleibter er in Erinnerung. Marie
330.jpg
Tut gutVon: Markus am: 13.11.2012Es tut einfach gut zu wissen daß das Andenken an Dr. Jörg Haider von vielen hochgehalten wird. Errinnerungen können nicht ausgebledet werden, Nichterinnern ist eine Krankheit. Jörg Haider war Zeit seines Lebens ein Freund der Menschen, ging auf sie zu und half wo immer es ihm möglich war. Soll das vergessen werden? Liebe Jörg Haider Gesellschaft ich finde ihr macht das ganz gut - könnt nur noch mehr sein.
In Verbundenheit Markus M. aus Kitzbühl
Foto ImpressionenVon: M.T. am: 13.11.2012Liebe „Jörg Haider-Gesellschaft“ immer wieder zieht es mich zur letzten Ruhestätte unseres verehrten Landeshaupmannes Jörg Haider.
Zünde ein Lichtlein an und gedenke seiner. Ungeachtet was die Zeitungen alles so schreiben, man hat ja schon den Eindruck für alles und jedes trägt Jörg Haider die Schuld….so nach dem Motte er ist schuld daß der Frosch keine Haare hat……Jörg Haider hat sich im Leben auf die Seite der Menschen gestellt und das ist nach 4 Jahren offensichtlich den Mächtigen noch immer ein Stachel im Fleisch. Möchte aber hier nicht politisieren.
Hab einige Aufnahmen von der letzten Ruhestätte gemacht die sehr inniglich die Verbundenheit der Menschen mit ihm zeigt. Wenn gewollt könnt ihr das auf der homepage veröffentlichen.
Lieben Gruß aus Unterkärnten M.T
313.jpg
Vielen DankVon: G.L. am: 13.11.2012Danke für Ihre rasche und unbürokaratische Hilfe. Duch meine besondere Notlage wäre es mir nicht möglich gewesen die notwendige Zahnregulierung meines beeinträchtigten Sohnes zu finanzieren.Das akustische Integrationstraining für meinen Sohn M. wird von der Referat Rehabilitation übernommen.Ich danke der Jörg Haider Gesellschaft nochmals aus genzem Herzen und wünsche ihnen alles Gute. >Es tut gut zu wissen, daß es Menschen wie sie gibt, die das Herz am rechten Fleck haben. G.L. mit Familie
Würdiges Gedenken an unsere VerstorbenenVon: Walter S. am: 01.11.2012Die einmalige Atmosphäre dieser Gedenkmess in der freien Natur, das aktive Miterleben des Wechsels von Tag auf Nacht ,die schöne musikalische Umrahmung, sowie die wertvollen Worte machten diese Feierstunde zu einem sehr zur Seele gehndes Erlebnis. Ich danke und komme nächstes Jahr am 10.10. gerne wieder. Walter S.aus Klagenfurt
GedenkmesseVon: G.A. am: 01.11.2012Als nicht sehr mit der Kirche verbundener Mensch möchte ich mich für das Erleben dieser so einmalig gestallteten Gedenkmesse im Bärental bedanken. Die Worte der Pfarrer gingen zu Herzen und lassen mich meine Einstellung zur Kirche überdenken..... Vielen Dank. G.A. Rosental
LeserbriefeVon: Michael am: 15.10.2012Ihr Kärntner seid ja schon ein lustiges Völkchen. Da habt ihr mal einen der sich was traut und dann haut ihr posthum noch alle auf ihn drauf. Gottseidank sehn es nicht alle die veröffentlicht werden so krass.Den Leserbrief hab ich gefunden und mich gefreut, dass auch positive Stimmen, die man ja auf der Straße oft hört, mal in der Zeitung zu lesen war.
Liebe Jörg Haider Gesellschaft macht ja weiter so im guten Sinne für Jörg.
Lieben Gruß aus Wien michael.z
305.jpg
horst papmeierVon: horst papmeier am: 13.10.2012Ich muß sehr oft an Dr. Jörg Haider denken. Obwohl ich Deutscher bin, hatte ich regelmäßig Briefkontakt mit ihm. Alle Briefe habe ich noch, auch eine CD mit Kärntnerliedern hat er mir geschenkt, die ich sehr in Ehren halte. Mein letztes Zusammentreffen mit ihm war während unseres Urlaubs in Seeboden. Es gab eine Veranstaltung in Spittal. Da traf ich ihn das letzte mal, leider...... Meine Frau und Ich werden ihm ein ewiges Andenken beweisen.
Errinnerung an einen VisionärVon: Ernst Stefan am: 03.10.2012Jörg Haider war das soziale Gewissen Österreichs, sein Wunsch nach seinem Wahlsieg 2008 Justizminister zu werden war sein Todesurteil. Die Geschichte wird seinen Mörder entlarven.
ich denke sehr oft an jörg haiderVon: horst reder am: 23.08.2012heute bin ich auf ihre seite gestoßen. monika und ich waren in linz eingeladen, aufgrund des geburtstages von jörg haider. was dieser mann vollbrachte ist schier unglaublich, dieses arbeitspensum und der enorme wille vieles zum besseren verändern. da meine monika im juli 2010 durch einen gelsenstich ins koma fiel und dadurch einen hypoxischen hirnschaden erlitt, denke ich sehr oft an diesen jörg haider, wo wir mehrmals die gelegenheit hatten mit ihm persönlich sich auszutauschen. für monika und mich war jörg haider einfach genial und in seiner positiven, vorausschauenden art ein großes vorbild für uns. an diesem fürchterlichen unfalltag waren wir zufällig in klagenfurt, die ganze stadt war so etwas von traurig, in meinem ganzen leben habe ich noch nie so eine Traurigkeit erfahren. Ich sah so viele weinende Menschen und es beeindruckte mich sehr, wie wichtig dieser jörg haider für kärnten war, ich scherzte immer als oöer zu sagen, ein von uns verliehener landeshauptmann. mich macht die berichterstattung auch immer so traurig, wenn sie manchmal so negativ berichten, einfach ekelhaft und furchterregend, wie övp, spö und die grünen sich kärnten krallen wollen, aber ich hoffe es gelingt ihnen nicht. das mußte ich heute los werden, denn diesen sterbe bzw unfalltag werde ich niemals vergessen, monika und mir tat das von herzen sehr sehr leid, wir kannten persönlich noch die schwester von jörg, da fehlten einem einfach die worte, aber monika und ich waren eine von den ersten die sich in das kondolenzbuch eintrugen, mich schmerzt das heute noch sehr. ich bin überzeugt, daß er den bundeskanzler geschafft hätte. alles alles gute für kärnten monika&horst
LeserbriefeVon: Walter G. am: 13.08.2012Ja man findet sie doch, die Leserbriefschreiber die eine andere Meinung vertreten als die Journalisten... Hier darf ich euch einige zur Veröffentlichung auf der Webseite zusenden.

Lieben Gruß
Walter G.
288.jpg
PhotosVon: Gabi S. am: 13.08.2012Beim kramen in meinen Photoalben hab ich dieses Bild gefunden. Jörg war immer ein begeisterter Sportler und lief einige male den Wien Marathon, so wie auch auf diesem Photo zu sehen. Ich wollte in diesen stürmischen Tagen eine kleine Freude machen. Ich hoffe es ist mir gelungen. Lieben gruß aus wien Gabi S.
287.jpg
ZeitungsberichtVon: hans am: 24.06.2012Liebe Jörg Haider Gesellschaft.
Diesen Artikel fand ich im Standard und war angenehm überrascht, dass sich eine Trendwende in der Beurteilung der Politik Jörg Haiders anzubahnen scheint. Vielleicht ist dies ein gutes Zeichen, den Weg, die Ideen und die politischen Überzeugungen Jörg Haiders endlich objektiv zu betrachten. Einen solchen Politiker der mit seinen fortschrittlichen Gedanken die politische Landschaft geprägt hat, hätte es verdient genauer analysiert zu werden. Hoffe das hysterische Geschrei weicht dieser Einstellung. lg. Hans aus Graz
277.jpg
FotoVon: Arno H. am: 09.06.2012Zeit seines Lebens war Jörg Haider ein begeisterter Bergsteiger.

Er holte sich Kraft in der Naturbegegnung und verband seine Tätigkeit als Politiker oft mit seiner Sportlichkeit.
Diese Bilder habe ich gefunden und möchte sie gerne der Jörg Haider Gesellschaft zur Verfügung stellen.
Arno H. Seidfried aus Südtirol
276.jpg
DankeVon: Carmen und Maria am: 09.06.2012Liebe Frau Haider, heute kam Ihr Brief an. Ich habe noch immer Tränen in den Augen, als ich Ihn geöffnet hatte und sah, was Sie für eine, für Sie vollkommen fremde Familie, getan haben. Meiner Tochter fehlten die Worte, als ich Ihr von unserem Briefwechsel erzählte und ihr nun Ihren 50,00 € Schein entgegen hielt. Wir danken Ihnen aus tiefsten Herzen für Ihre Hilfe. Sie glauben icht was Sie meiner Tochter für eine riesen Freude gamcht haben. Ich wünsche Ihnen, den allergrößten Dank und die besten Wünsche. Liebe Grüße von Carmen und Maria
GedenktafelVon: am: 19.04.2012Ein Bild der von der Familie Weiss-Raab liebevoll gestalteten Gedenktafel im „Rauna“-Steingarten.
259.jpg
Jörg Haider - unvergessen!Von: Stefan T. am: 30.12.2011Jörg wird immer in unseren Herzen bleiben. Sein Bestreben, sich für den kleinen Mann auf der Straße ebenso einzusetzen, wie für alle anderen, zeichnen ihn als besonders warmherzigen, offenen und menschenfreundlichen Politiker aus, den man auch allen Unkenrufen zum Trotz nicht vergessen wird. Je mehr über Jörg Haider in den Medien geschimpft wird, desto mehr werden sich seine Mitmenschen besinnen, was Jörg Haider wirklich war: Ein Jahrhundert-Politiker mit Herz und Hirn!
In lieber Erinnerung an Jörg Haider, Stefan T.
GedenklaufVon: Bernhard E. am: 28.12.2011Meine Frau und ich möchten nächstes Jahr beim genklauf mitlaufen,weil wir immer noch vom Jörg begeistert sind und freuen uns schon darauf
DANKEVon: am: 22.12.2011„Jörg Haider Gesellschaft“ hilft rasch und unbürokratisch wo Mitmenschen in Nöte geraten. Für diese Dame konnte die „Jörg Haider Gesellschaft“ die Stromrechnung übernehmen und Einkaufsgutscheine übersenden. Vor Weihnachten – ein weihnachtliches Gefühl…
248.jpg
Ein FehlerVon: Dr. Eleonora Crupi am: 30.11.2011Bitte, ich habe auch an Kurier das gesagt, ich heisse Crupi und nicht Crupic, meine Name ist eine italienische Name und nicht eine slowenische oder kroatische Name! Und dann die Frau im Bild bin nicht ich! Bitte, das veröffentlichen, danke! Dr. Eleonora Crupi
ZeitungsartikelVon: Walter am: 25.10.2011Na da schau her – es gibt sie doch die positiven Artikel. Bei all der Schlammschlacht die da abgeht – richtig erholsam. Hab ich im Kurier gefunden. Bitte auf Eurer Homepage veröffentlichen. Walter S., Wien
244.jpg
Jörg Haider LaufVon: Lilli M am: 19.10.2011Danke, für den toll organisierten Lauf. Eine fröhlich-familiäre Stimmung, viele Teilnehmer, spannendes Ramenprogramm - wir kommen gerne wieder! Danke, Lilli
Liebe verehrte Frau Haider!Von: Familie am: 16.10.2011Wie jedes Jahr denken wir mit unseren Herzen an Ihren absolut unvergesslichen, wunderbaren Mann, der dieses Land in so vielen Dingen gepraegt hat! Er hat in dieser leider so kurzen Zeit mehr bewegt als irgend ein anderer Politiker - er war eben ein Staatsmann mit Charakter UND Format!
Es wird wieder ein Kerzerl hier in Kreta fuer ihn brennen! Wie jedes Jahr. In Gedanken sind wir auch bei Ihnen und Ihrer Familie. Unserer Gebete begleiten Sie an diesem so schweren Tag!
Entschuldigen Sie auch die Schreibweise (Umlaute ect.), aber hier ist die Tastatur etwas anders!

Wir umarmen Sie innig!
Ein Mensch (so auch unser JÖRG)hat sein Recht aufVon: Karl am: 09.10.2011Am Montag auf Dienstag 10./11. Oktober 2011 jährt sich zum 3. Male der Todestag von Dr. Jörg Haider. Aber anstatt diesem Menschen seine Totenruhe zu gewähren, wird bei jeder Gelegenheit was immer auch in Kärnten geschieht, unser Jörg "ins Spiel" gebracht.

Wo bleibt der Anstand in einigen Gesellschaftsschichten, wenn Einige glauben, weiterhin Dr. Jörg Haider mit beschämenden Worten über sein Grab hinaus und in seiner Totenruhe zu stören?

Möge der christliche Vertreter bei der Gedenkmesse in einem Gebet oder Ansprache diesen Menschen klar machen, dass die Störung einer Totenruhe n o c h i m m e r gerichtlich geandet werden kann. Lieber Jörg, Ruhe in Frieden !
auch heute und immerVon: mario am: 03.10.2011ich war, bin und werde immer den jörg verehren, er war wie kein anderer, hat die menschen geliebt und geachtet, habe immer tränen in den augen, gerade jetzt, wo sich der 3.todestag nähert-ja ich bin überzeugt, nie wird jemand ihn ersetzen können, er war ein wunderbarer mensch. es ist für mich unfassbar immernoch, was am 11. oktober 2008 geschehen ist.jörg wird immer im herzen sein für mich.danke claudia für gründung der jörg haider-gesellschaft-grossartige sache!!!
Besuch in KärntenVon: Manu am: 27.09.2011Meinen Verwandtenbesuch in Kärnten nützte ich diesmal auch zu einem Ausflug ins Bärental. Am Grab von Dr. Jörg Haider war ich sehr bewegt von den vielen kleinen Zeichen der Zuwendung die Menschen an diesen Ort bringen. Photos sende ich mit. Gerne komme ich am 10 Oktober zur Gedenkmesse. Manu aus St. Pölten
236.jpg
-------------------------------------------Von: Lacher Stefan am: 26.09.2011Einer der besten Politiker den Österreich je hervorgebracht Hatte Schade um solche Menschen Lacher Stefan
Von: Gustl M. am: 12.09.2011Ich vermisse seinen Humor! Und die offene Art, wie Jörg Haider auf die Menschen zuging…
234.jpg
der Himmel ging aufVon: A.B. am: 09.09.2011Liebe Freunde, bei meinem letzten Besuch in Kärnten saß ich lange, lange auf der Bank an der Kapelle im Bärental. Meine Gedanken waren bei JH, beim Leben und dem, was ist und kommt und bleibt - und plötzlich ging der der Himmel auf und ein Sonnenstrahl fiel genau auf die Gedenkstätte. Einer der berührendsten Momente meiner Kärnten-Reise. Den ich im Foto auch für Euch festgehalten habe.
231.jpg
Lambichl 2011Von: michaela am: 22.08.2011war vor einigen tagen an der unfallstelle des verehrten landeshaupmannes jörg haider. traf etliche leute die in gedenken an diesem ort verharrten. einige photos zeigen mit welcher liebe die menschen seiner gedenken. michaela
229.jpg
Tja....Von: ALLFASCISTSAREBASTARDS am: 08.07.2011Es ist schon tragisch,dass ein Nazi in einer RECHTSKURVE stirbt,nur weil er zuviel GAS gibt!
VolksbefragungVon: Paul am: 19.06.2011Jetzt haben wir das Ergebnis am Tisch. Bei einer Beteiligung von 33,2 % ein eine Zustimmung von 67,9%. Zu Bedenken aber sollte es geben, dass zwei Drittel der Bevölkerung nicht abgestimmt haben. Wenn Dörfler jetzt von einem Erfolg spricht, klingt das schon ein bisschen abenteuerlich. Sicher kann man davon ausgehen, dass Ihn dieses Ergebnis innerparteilich stärken wird. Aber wenn man das Interview Inzko in der Kleinen Zeitung ( 19.06.2011) liest, muss man sich schon die Frage stellen, ob das Ganze schon durch ist. Warum hat Dörfler eigentlich "nur" über die Ortstafeln abstimmen lassen? Warum wurde der Bevölkerung nicht das ganze Paket ( Amtssprache, Förderungen etc.) zur Abstimmung vorgelegt? Es sollte ein Bekenntnis zur Volksgruppe geben. Aber dann sollten auch alle Fakten auf den Tisch, so wie es schon bei LH Haider immer praktiziert wurde. Bleibt abschließend nur die Feststellung: " Gerhard, wenn Du Dich da mal nicht zu früh gefreut hast!"
Artikel im Kärntner MonatVon: Simon am: 16.06.2011Habe folgenden Artikel im Kärntner Monat gefunden. Endlich wer, der die Dinge beim Namen nennt! Jörg wir vermissen Deine Ideen, Deine Umsetzungskraft und Deine Liebe zu Kärnten. Simon S.
224.jpg
Liebe Jörg Haider Gesellschaft,Von: Patricia & Roman am: 14.06.2011Liebe Jörg Haider Gesellschaft,
nach der beeindruckenden Wanderung auf die Klagenfurter Hütte fiel mir eine Broschüre zum Thema Themenwege- Ratgeber in die Hände. Sende euch das Vorwort, verfasst von unserem Landeshauptmann Jörg Haider. Er fand zu diesem Thema schon vor rund 10 Jahren passende Worte. Ihm war es wichtig, die Natur zu erfassen und auf unbeschwerte Weise Naturerleben mit pädagogischen Fakten zu verbinden. Bei der Erlebniswanderung , organisiert von der „Jörg Haider Gesellschaft“ ist euch das bestens gelungen. Weiter so, im Sinne unseres hochgeschätzten Jörg Haiders.
Patricia & Roman H. aus der Steiermark

//Anmerkung: Dieser Beitrag ist auch unter der Kategorie Jörg Haider-Impressionen verfügbar. Danke Patricia & Roma
223.jpg
GedenkstättenVon: Heinrich am: 13.06.2011Meinen Urlaub verbringe ich gerne in Kärnten. Ich liebe Land und Leute. Diesmal nützte ich die Gelegenheit mir die Gedenkstätten für Jörg Haider anzusehen. Die Unfallstelle, das Grab im Bärental und die Skulptur in Gurk. Überall traf ich Menschen die an Jörg Haider in Verbundenheit denken. Die Stimmung in Kärnten scheint mir wehmütig zu sein und man trauert noch immer um diesen volksverbundenen Politiker. Heinrich H. derzeit in Klopein
Urlaub in KärntenVon: Hans am: 10.06.2011Bin derzeit in Kärnten und besuchte hier das PANKRATIUM, das „Haus des Staunens“ in Gmünd. War total begeistert. Ja und als ich erfuhr, dass der von mir hochgeschätzte Landeshauptmann Haider für dieses Projekt im Zuge der innovativen Landesaustellung „Wasserreich Kärnten“ die Initialzündung gab, freute ich mich sehr. Ich versteh warum die Kärntner noch immer so um ihren Landeshauptmann trauern. Hans W. derzeit Kärnten
Impressionen vom der ErlebniswanderungVon: Alfred am: 03.06.2011Der Tag der, von der Jörg Haider Gesellschaft organiesierten ,Erlebniswanderung  war ein echter Prachttag. Blauer Himmel, weiße Almen und dazu sommerliche Temperaturen. Einige persönliche Impressionen der steirischen Freunde übermitteln wir euch hiermit. Der Tag war ein unvergessliches Erlebnis.

Lg aus Leoben
218.jpg
WanderungVon: Ingrid F. am: 02.06.2011Wow das war ein Tag. Ich dank den Organisatoren der Jörg Haider Gesellschaft für diese Initiative. Bleibende Eindrücke begleiten mich in meine Arbeitswoche. Dachte beim Aufstieg viel an Jörg Haider der hier seine Heimat hatte und der uns immer mehr mit seinen politischen Visionen und seiner schier unerschöpflichen Tatkraft fehlt. Liebe Grüße aus Klopein
Erlebniswanderung zur KlagenfurterhütteVon: Peter am: 31.05.2011Bin noch immer ganz beseelt von den schönen Natureindrücken die ich bei der Wanderung erlebte. Mit allen Sinnen die Natur zu erfahren war mir neu. Ich kann mir gut vorstellen das Jörg Haider viel Kraft aus der Natur bezog, war er ja ein begeisterter Bergsteiger und Läufer. Ich trauere noch immer um ihn. Schön, dass ihr sein Gedenken pflegt, obwohl ich mir oft mehr politische Aussagen von euch wünschen würde. Aber vielleicht kommt das ja noch.
ErlebniswanderungVon: Gabi am: 29.05.2011Ich dank der Jörg Haider Gesellschaft herzlich für das intensive Naturerlebnis, dass ich bei der Wanderung zur Klagenfurterhütte erleben durfte. So mit allen Sinnen seine Umwelt zu erleben war mir ein neuer Zugang zur Natur. Auch die Gedanken des Pfarrers bei der Gipfelmesse halte ich mir in positiv Gedanken. Danke und macht ja weiter so ..... Gabi aus St. Veit
Ein Tag mit unserem LHVon: Peter am: 23.05.2011Liebe jörg haider gesellschaft. Habe dieses inserat in meinen unterlagen gefunden und mich sehr über die erinnerung an gute zeiten gefreut. Sende euch die zeitungsseite, da ich denke auch anderere freuen sich über diese erinnerung an UNSEREN Landeshauptmann.

//Anmerkung: Dieser Beitrag ist auch unter der Kategorie Jörg Haider-Impressionen verfügbar. Danke an Peter
209.jpg
Kärnten wasser.reichVon: Simone F am: 22.05.2011Konnte herrliche Tage in der Künstlerstadt Gmünd erleben und erfuhr wie viele tolle Initiativen von LH Haider ausgegangen waren. So z.B. die Landesausstellung Kärnten wasser.reich mit u.a. seinem Pankratium in Gmünd oder das Internationale Gastatelier das schon an die 20 Jahre aktiv betrieben wird. So einen engagierten und innovativen Kulturreferenten hätten wir auch gerne gehabt. Ich freu mich auf weitere Besuche in Kärnten. Simone F.
10. Oktober 2006Von: Karl-Heinz am: 15.05.2011Liebe Jörg Haider Gesellschaft! Habe einige Bilder unseres Landeshauptmannes beim 10. Oktober 2006 gefunden. Ich erinnere mich noch gerne an diesen schönen Umzug. Ich sende Ihnen diese Bilder mit Wehmut, im Andenken an UNSEREN Landeshauptmann, der die Kärntner Seele wie kein anderer verstand. Wir vermissen ihn…… Karl-Heinz P. aus Villach
207.jpg
LeistungenVon: Manfred am: 10.05.2011Es ist schon verwunerlich, die Leistungen von Dr. Jörg Haider werden, wenn überhaupt erwähnt, kleingeredet...... So auch jetzt in der Ortstafelfrage in Kärntern. Ich erinnere nur, die hatten wir schon und dann sprangen die "roten" Freunde über Nacht ab und wieder wurde nix draus. Und bei Jörg Haider waren wir auch sicher daß er auf Kärnten schaut. Manfred
Kreisky versus HaiderVon: Bürger am: 28.04.2011Die politische und historische Rolle des von 1970 bis 1983 amtierenden Bundeskanzlers und ehemaligen SPÖ-Bundesparteivorsitzenden Dr. Bruno Kreisky ist unbestritten. Nicht zuletzt auch deswegen finden mehrere Veranstaltungen über das politische Wirken Bruno Kreiskys statt. Ausstellungen, Diskussionsforen, Zeitungsbeilagen, Schauspielhausaufführungen, internationale Kongresse, Kreisky-Abende der SPÖ, Sondersendungen und nicht zuletzt leider auch unnötige und wirklich übertriebene Festakte des derzeitigen Bundeskanzlers Werner Faymann. Zweifelsohne kann Österreich neben Bruno Kreisky auf viele politisch wie historisch bedeutsame Persönlichkeiten der II. Republik zurückblicken, die unser Land entscheidend geprägt haben. Karl Renner, Leopold Figl, Julius Raab, Grete Rehor und auch ein Jörg Haider haben Jahrzehnte ihres Lebens Land und Leute bewegt. Für Kreisky soll die ganze Republik ein Jahr lang still stehen, aber bei einem bereits bestehenden Denkmal für Jörg Haider gibt es wieder einmal beschämende und hasserfüllte Diskussionen in Kärnten. In Österreich besteht eine widerwärtige Willkür über die Rituale der verständlichen Verehrung großer Persönlichkeiten. Bruno Kreisky darf über seinen Tod hinaus selbstverständlich geehrt werden, da die SPÖ sowohl in der Präsidentschaftskanzlei als auch im Kanzleramt die Fäden zieht und das heurige Jahr daher staatlich der allgemeinen Götzenverehrung gewidmet wurde. Für Julius Raab, Leopold Figl oder eine Grete Rehor gibt es selbstverständliche Ehrungen durch ihre Partei. Eine Viktor Adler Plakette ist innerhalb der SPÖ genauso selbstverständlich wie das zweifelhafte Bild eines austrofaschistischen Dikators in den Klubräumlichkeiten der ÖVP. Hingegen für einen ehemaligen Landeshauptmann, Langzeit-Nationalratsabgeordneten, Klubobmann und Parteichef wie Jörg Haider darf es das nicht geben, da es ihn auch im großkoalitionären Denken politisch nicht geben durfte. Das ist an Verlogenheit kaum zu überbieten. Ich rate daher den Kritikern einfach in sich zu gehen und zu schweigen.
GedenkenVon: Werner am: 27.04.2011Ostern war ich in Kärnten und besuchte auch die Unfallstelle und das Grab im Bärental. Überall traf ich Menschen die ehrlich um Jörg Haider trauern... Sprach auch in Kärnmten mit vielen Leuten und merkte, daß Jörg Haider noch immer sehr in den Herzen der Menschen verankert ist. Er geht den Menschen ab. Liebe Grüße nach Kärnten, Werner
Historische Wahrheit zu den OrtstafelnVon: Peter Westenthaler am: 18.04.2011Genauso interessant, wie unfair ist es, wenn nun so getan werde, als sei die Lösung der Kärntner Ortstafelfrage ein Verdienst der aktuellen Politikerriege. Historische Tatsache ist, das Jörg Haider bereits 2001 eine fertig ausverhandelte Lösungn erzielen konnte, die genau dem Ergebnis von heute entspricht. LH war es also, der für einen wichtigen Schritt des Konsenses sorgte und ein Miteinander aller Beteiligten erreichte. Schon damals wie heute war nur der Rat der Kärntner Slowenen gegen die Lösung. Doch dann kam es zum Eklat. die SPÖ wollte Haider und Schüssel den historischen Erfolg nicht gönnen und zog ihre Zustimmung für ein notwendiges Verfassungsgesetz über Nacht einen Tag vor der Abstimmung im Parlament zurück. Damit wurde genau jene Lösung mit 163 Ortstafeln, die heute als Konsens gilt, schon damals verhindert. Wenn heute behauptet wird, dass diese Lösung nur aufgrund der Tatsache, dass es Haider nicht mehr gibt, zustande kam, ist das eine ekelhafte Verdrehung der Wahrheit und historisch falsch! An alle Redakteure, die sowas geschrieben haben: Lernen Sie Geschichte!
HalloVon: KURT am: 14.04.2011Das Bild hängt bei mir im Stiegenhaus. Jörg war so ein feiner Kumpel. Ich finde das Bild strahlt so viel Lebensfreude und Kraft aus. Ich denke oft an Jörg und erinnere mich gerne an die zumal wenigen, aber bleibenden Begegnungen. Kurt W.
202.jpg
OrtstafelVon: Christian *** am: 12.04.2011Kärnten und immer wieder die Ortstafeln. Schon unser letzter LH hatte die Lösung, kann die jetzt endlich mal umgesetzt werden? Hat den keiner mehr die Kraft diesen Weg weiterzugehen?
ImpressionenVon: Uschi am: 10.04.2011Habe mir grad die Bilder angeschaut - Jörg wie er war und wie er immer in unseren Gedanken sein wird: fröhlich, nachdenklich und mit einer Ausstrahlung, der sich niemand entziehen konnte!

Er fehlt uns als Mensch,aber besonders auch als politischer Visionär und Gestalter.

So denken viele, besonders in O.Ö.
Fragen bleiben...Von: Carina am: 11.04.2011Besuchten letzte woche die Unfallstelle. Es bleiben so viele Fragen offen..... Schön ist es zu sehen mit wie viel Liebe die Unfallstelle geschnmückt ist. Jörg hat es verdient! carina
BildersammlungVon: Peter G. am: 11.04.2011Habe in meinen Photoarchiven Photos von Jörg gefunden. Wäre es nicht eine Idee ein Photoalbum auf euere Homepage zu machen? In meiner Familie denken wir oft an Jörg. Er war ein so guter Mensch und von Begegnungen mit ihm ging man immer gestärkt weg. Peter vom Wörtersee
198.jpg
GrabbesuchVon: Gerda und Franz am: 10.04.2011Waren heute am Grab von Dr. Haider im Bärental. Mit großer Rührung konnten wir feststellen mit welcher Liebe an ihn gedacht wird. Das grab ist wunderschön und ein Ort der Ruhe und des Friedens. Diesen Frieden hat er sich verdient. Wir sollten uns für so manche österreichischen Journalisten schämen... gerda und franz aus NÖ
Ortstafel in KärntenVon: Marke am: 09.04.2011Warum ist es so schwer dieses Thema endlich zu lösen? Jörg Haider hat mit dem sogenannten "Karnerpapier" die weichen schon solide gelegt. Dörfler nimmt den gleichen Standpunkt ein. Es bleibt also zu hoffen dass diesmal auch die Slowenischen Mitstreiter mitgehen. Marke
Mit Tränen in den Augen....Von: Kurt am: 07.04.2011ich bin Kellner in einem Cafe und komme so mit vielen menschen in Kontakt und wie es so üblich ist wird auch politisiert. Ja und da hör ich immer wieder, wie Menschen um Jörg Haider und um seinen menschlichen Stil in der Politik im wahrsten sinnes des Wotes trauern. Gerade gestern erzählte mir ein Gast mit Tränen in den Augen seine persönliche Begegnung mit Jörg Haider und meinte, seit seinem Tot ist keine richtige Bewegung in der politischen Szene zu spüren. Politik reduziert sich auf reagieren und nicht Zukunftsthemen zu entwickeln. Ja das wollte ich euch schreiben. Und macht weiter so mit der Jörg-Haider-Gesellschaft. Er hat ein gutes Andenken verdient. Kurt W. aus Innsbruck
OrtstafelnVon: Alexander S. am: 07.04.2011Hoffentlich vergisst Kärnten nicht, dass es bereits zweimal unter Jörg eine Einigung in der Ortstafelfrage gegeben hätte, wenn die SPÖ nicht in letzter Sekunde abgesprungen wäre. Dörfler und Co bebauten bereits zuvor gut bestellten Boden.
Ortstafel in KärntenVon: Uwe am: 05.04.2011Haider fand den Kompromiss, aber die Wiener Spö wollte keine Lösung. Bin gespannt ob es jetzt möglich ist das Problem zu lösen. Jedenfalls war Haider Wegbereiter und streckte immer die Hand in Richtung Minderheit aus um den Weg des Gemeinsamen zu finden und zu gehen. Uwe aus klagenfurt
OrtstafelnVon: Jürgen am: 03.04.2011Jetzt ist es fix. Oder doch nicht so ganz? Die Ortstafelfrage scheint vor einer Lösung zu stehen. Zur Erinnerung, so weit war Haider auch schon. Und dann paßte es den Wienern nicht und in einer Nacht wurde die Lösung fallengelassen. Daran haben die Nachfolger anfgeknüpft und hoffen auf Umsetztung. Wünschen wir es ihnen, aber vergessen wir nicht ganz darauf wer den Boden für diese Lösung aufbereitet hat. Jürgen aus Linz
KuriosVon: Philipp am: 02.04.2011Kulterer wird freigesprochen und Haider solls gewesen sein.... Die Kleine Zeitung machts möglich. Muss man das alles als Leser und Bürger dieses Landes hinnehmen???? Ich kaufe ab heute keine Kleine mehr - meine Art Protest zu zeigen. Philipp aus Judenburg
UnmenschlichVon: Heidi & Max am: 01.04.2011Da war einer, der hatte Ideen,Visionen und auch die Kraft zu gestallten. Unheimlich! Jetzt ist er weg. Für eineige mit GOTT SEI DANK, die haben jetzt wieder ihre Ruhe und können schalten und walten wie sie wollen.Resulat: nix geht weiter,außer die Absicherung des eigenen Postens und die Politur des eigenen Images. Was blaibt da für Kärnten? Wir trauern um Jörg Haider ....... Heidi und Max Spittal
SchuldverschiebungVon: Herlmut am: 31.03.2011Gut, das da jermand ist, der sich nicht wehren kann und dem man alle Schuld in die Schuhe schieben kann. Für Lebende gilt die Unschuldsvermutung - wie ist das bei Toten???? Herlmut
UNFASSBARVon: H. Leitner am: 22.03.2011Undank, Ignoranz, Desinteresse? Warum fühlt sich hier niemand moralisch verpflichtet den nach physikalischen Gesetzen unerklärbaren „Unfall“ ernsthaft und konsequent nachzugehen? Warum lässt euch das Schicksal des bedeutendsten Kärntner Landesvaters so kalt? Warum nimmt man die täglichen Schmähattacken gegen ihn billigend in Kauf? Warum nur wurde er von allen verlassen? Fragt ihr euch nicht, ob er stolz auf euch wäre? BITTE wacht auch auf aus eurer Lethargie!
Wer Gutes tut...Von: Peter G. am: 18.03.2011Jörg Haider war immer für seine Mitmenschen da, wußte um deren Sorgen und half wo immer er konnte. Für das Land hatte er Visionen und Ziele und packte tatkräftig und mit Ideen an. Daß er heute nach seinem Tot für alles Schlechte verantwortlich sein soll zeigt ja nur daß die momentanen Politiker von ihren eigenen Schwächen ablenken und die Jounalisten immer noch wissen daß Jörg Haider gut für Verkaufzahlen der Zeitungen ist . Peter aus Klagenfurt
UnglaublichVon: Claudia Z. am: 18.03.2011Sich an einem Toten abzuputzen scheint in Mode zu kommen. Jörg Haider ist für alles verantwortlich, anscheinend auch, daß der Frosch keine Haare hat...Im Ernst was da täglich in den Zeitungen zu lesen ist, ist pietätlos. Ein gewisser selbsternannter "Lebensmensch" sollte sich schämen!!! Claudia Z. aus Oberkärnten
HypoVon: Miriam F am: 18.03.2011Mit Erschrecken verfolge ich den HypoProzess. Man spürt, dass das was der Öffentlichkeit vorgespielt wird eben nur ein Spiel ist und dass die Fäden ganz wo anders gezogen werden. Traurig stimmt es mich, dass man einen verstrobenen Menschen, der immer auf "den kleinen Mann" schaute, dermaßen beschuldigt. Teilweise sind die Beschuldigungen aber überhaupt nicht nachvollziehbar. Wer spricht denn endlich mal im Namen von Jörg Haider, der so viel Entwicklung in diesem Land ermöglicht hat? M.F Villach
Du fehlstVon: Erwin am: 22.02.2011Es vergeht keine Woche an der ich nicht an Jörg denke Kärnten würde Ihn jetzt so sehr brauchen. Du fehlst an allen Seiten mein Freund.
UnvergessenVon: Angelika Hettegger am: 19.02.2011Lieber Herr Dr. Jörg Haider, ich hatte LEIDER nie die Gelegenheit sie persönlich kenn zu lernen. Dies tut mir unendlich leid. Dafür habe ich mir ihren plitischen Weg zu Herzen genommen und werde dafür kämpfen das ihr Weg und Ziel weitergeführt wird. In Zeiten wie diesen VERMISSEN wir sie sehr und würden alles dafür geben wären sie noch unter uns. In Ewiger Verbundenheit lg Angie
26.01.2011 Gemeinsam LachenVon: dorothea am: 26.01.2011Lieber Jörg! Betrachte ich Dein Foto,kann ich mit Dir lachen.Ich glaube nicht an den Tod und an Deinen schon gar nicht.Du bist ewig.
Weihnachten 2010Von: Parteimitglied am: 10.01.2011In Stunden der Erinnerung -
wünscht man sich die Worte Dr. Jörg Haider`s zurück.

Man kann nicht anders, und hat Sehnsucht danach.

Die Präzision, mit der Er Uns Politisches Gedankengut vermittelte, -
in Seiner Art : klare Worte ,
in einer Definition,
- die Alle verstanden !

War es nun der Ortstafelstreit, wofür ich als Pateimitglied eine Persönliche Einladung von Ihm ! ( die ich noch besitze ! ) in ein Wiener Hotel erhielt, einen Vortrag betreffend, 2006

oder war es Aktuelle Politik, wofür Er gerngesehener Gast war, bei Zeit im Bild 2 in einem Klagenfurter Studio !

Seinen Höhepunkt konnte Er nicht mehr erleben : am 1. März 2009 bei der Kärntner Landtagswahl, mit fast 45 % Stimmenanteil !

Ich werde immer Einer von Ihm sein - und Einer von Ihm bleiben, Parteimgl. seit 1992
Ein Mensch unter all den LeutenVon: Peter Karner am: 05.01.2011Vor einigen Jahren bin ich mit meiner Familie von Graz nach Klagenfurt gezogen und schon lange vor dieser Zeit hat mich Dr.Jörg Haider als Mensch fasziniert. In den 90er Jahren war ich schon in Graz aktiv für und bei den Wahlen vertreten, leider haben es viele nicht verstanden doch ich selbst habe Politiker in der Familie gehabt, so ein Mensch war jedoch keiner. Niemand ging je so auf Menschen zu und es gab keine Unterschiede wer derjenige war der sich um einen Handschlag von Jörg Haider bemühte. Meschen haben an ihrem Glauben gezweifelt als Jörg Haider viel zu früh bzw.überhaupt verunglückte doch wer weiß schon eine Antwort auf das WARUM? Es tut mir immer noch tief in der Seele weh das es ihn nicht mehr gibt und vor allem dass wirklich ALLE groß davon gesprochen haben seinen Traum, seine Visionen seine Ziele zu verwirklichen, doch wer hat es getan? Wer bemüht sich immer noch? Ich bin nach wie vor gerne bereit meine Hilfe anzubieten wenn es um sein Andenken geht, wenn es darum geht etwas zu versuchen zu bewegen. In meinen Gedanken bin ich immer bei Dr.Jörg Haider, er hat es verdient wie Keiner zuvor.....
Ein Gedicht für Jörg!Von: Edith Haider am: 01.12.2010So viel noch
wolltest du tun
dein Leib
steckte voll Tatendrang
dein Kopf
vermochte kaum
die Gedanken
im Zaum zu halten
dein Herz
hat wohl immer
das Gute gewollt
auch wenn es zuweilen
widersprüchliches
hervorbrachte.


Nun ist alles vollbracht
Leib und Kopf und Herz
nun sind sie gebändigt –
ein größerer als du
hat dir dein Kreuz
in die Hände gelegt.
HaiderVon: Enio di Padova am: 16.11.2010un amico che avrebbe aiutato il Popolo Veneto a liberarsi dalla schiavitù romana. Gli uomini muoiono ma le idee camminano.
DankeVon: Franz & Maria am: 15.11.2010Denken täglich mehrmals an einen wunderbaren Menschen
172.jpg
Jörg Haider war der einzig ehrliche Von: Markus Neuner am: 12.11.2010aufrichtige und beste Politiker die die Republik Österreich jemals erlebt hat und erleben durfte. Er wäre sicher heute der Hoffnungsträger unseres Landes und seines geliebten Heimatlandes Kärnten. Lieber Jörg, seitdem du nicht mehr bist ist die Politik aus dem Ruder gelaufen. Jede Partei denkt nur noch an sich selbst und daran wer besser und schneller die Nummer 1 für Österreich ist. Seit dem Budget das die Bundesregierung im Oktober vorgestellt hat gibt es kein sozial gerechtes Österreich mehr für die Menschen. Du hättest dies nie im Leben zugelassen, wärst auf die Menschen zugegangen und hättest sicher etwas unternommen. Du hast dich für unser Land eingesetzt und warst jederzeit für jeden zu sprechen. Du warst einer der größten und besten Politiker die Österreich je gehabt hat. Einen größeren und besseren wie dich wird es nicht mehr geben. Vielen Dank für all deinen Einsatz und für all deine aufopferungsvolle, engagierte, ehrliche und vor allem konsequente Arbeit für unser Österreich. Vergelts Gott. Mit besten Grüßen Markus N. aus T.
DankeVon: Walter R. am: 20.10.2010Dank an alle Mitglieder und Organisatoren der Jörg Haider Gesellschaft, daß sie so unaufgeregt und liebevoll das Andenken an einen großen Mann bewahren.Melde mich heute noch an und bin froh einen Ort und eine Gemeinschaft zu wissen wo die Erinnerung an Jörg Haider gut aufgehoben ist. Walter R. aus Graz
Schön, daß es diese Seite gibt ...Von: Aurelie am: 18.10.2010und schön, daß es eine Gedenkstätte für Dr. Jörg Haider gibt, die ich letztes Jahr besucht habe. Er war in vielerlei Hinsicht ein Vorbild.
Ricordo di JoergVon: Giuseppe Mercuri am: 17.10.2010Siamo venuti da Jesolo a Klagenfurt per partecipare alla commemorazione del nostro grande Joerg al luogo dell\'incidente. Siamo stati li con ca. 500 persone ... veramente impressionante e bello quanto Joerg è ancora ricordato e quanto affetto c\'è per lui. Per noi è indimenticabile, era la nostra speranza per l\'Europa. Giuseppe e Leonardo da Jesolo
GedenkmesseVon: Marianne Huber am: 17.10.2010Danke für die Gedenkmesse die die Jörg Haider Gesellschaft als würdiges Andenken an Dr. Jörg Haider im Bärental lesen ließ. Stimmungsvoll, würdig und ehrenvoll für unsern LH. Das hat er auch verdient. Marianne Huber
GedenklaufVon: Claudia Weitgasser am: 14.10.2010Am Samstag 9.10.2010 war ich als Besucher (nicht als Läufer) in Maria Saal beim Gedenklauf für den verstorbenen Landeshauptmann Dr. Jörg Haider. Die Veranstaltung war wunderschön organisiert und die Stimmung am Hauptplatz in Maria Saal, wo Start und Zieleinlauf waren, großartig. So viele nette und liebevolle Menschen, sowohl unter den Läufern als auch den Organisatoren. Traurig war ich allerdings über die magere Rede von LH Dörfler, welcher sich zudem nicht mal die Zeit nahm, am Lauf für seinen großen Vorgänger teilzunehmen, dem er es schliesslich zu verdanken hat, dass er jetzt den ersten Sessel im Land innehat. Leider haben unsere Politiker nicht mehr das Herz am rechten Fleck. Jörg fehlt umso mehr. Claudia Weitgasser, Klagenfurt
GedenkmesseVon: Christian am: 10.10.2010...sehr stimmungsvoll!
158.jpg
GedächtnislaufVon: Manfred Schrottenbach am: 10.10.2010Ich möchte mich bei den Veranstaltern der super organisierten Laufveranstaltung bedanken. Da Jörg Haider für mich immer ein super Mensch war, hoffe ich das dieser Lauf jedes Jahr als Erinnerung und Gedenken an Ihn, stattfinden kann.
Fotos GedächtnislaufVon: Event-Gucker am: 09.10.2010Einige Hingucker zum Gedächtnislauf auf http://www.event-gucker.at
153.jpg
Liebetr Jörg!Von: Hans M. am: 08.10.2010Seit zwei Jahren trauern wir um dich, als Mensch aber auch als Politiker der immer für uns da war. Was hat sich seit deinem Tod nicht alles verändert? Keine Visionen, kein Eintreten für eine Idee. Ein laues Dahinplätschern in der Politik ohne daß sich der Bürger verstanden oder angesprochen fühlt. Du brachtest die Dinge immer auf den Punkt und die Leute verstanden dich. Ja und du hattest Kraft sie auch umzusetzten .........Du fehlst! Hans M.aus Villach
ErinnerungskulturVon: Jochen & Eva am: 04.10.2010Schön dass die Jörg Haider Gesellschaft diese pflegt. Dies zu tun stünde auch anderen sehr gut an. Aber wie sagt schon ein altes Sprichwort: Ist der Löwe tot, tritt ihn der Esel. Zur Gedenkmesse ins Bärental kommen wir gerne. Liebe Grüße, J & E
JörgVon: Peter am: 04.10.2010Wir vermissen Jörg Haider immer mehr. Ist denn da keiner mehr, der die Stimmer für uns kleinen Leute erhebt, so wie er es getan hat? Er gab uns Motivation und Sicherheit. Die Zeiten werden immer schwieriger und die Politiker immer abgehobener. Danke der "Jörg Haider Gesellschaft" dass sie sich um Jörg Haiders Andenken bemüht. Wir tragen ihn im Herzen........Zur Messe ins Bärental kommen wir. Peter aus Villach
...Von: DREIER ROBERT sen. am: 04.10.2010JÖRG HAIDER WAR NICHT SPITZENPOLITIKER,ER WAR VIEL MEHR ,ER WAR EIN MENSCH VON DENEN ES HEUTE IN DER POLITIK LEIDER NUR MEHR SEHR SEHR WENIGE GIBT,DENN ER WAR NICHT NUR VOR WAHLEN FÜR ALLE MENSCHEN GESPRÄCHSBEREIT;NEIN ER WAR DA WENN ER GEBRAUCHT WURDE UND ER HAT GEHOLFEN WEN HILFE GEBRAUCHT WURDE.ICH BIN HEUTE NOCH DANKBAR FÜR ALLES WAS ER FÜR MICH GETAN HAT UND FÜR ALLES WAS ER MIR GAB.LIEBER JÖRG VERGESSEN KANN UND WERDE ICH DICH WOHL NIE: DANKE!!
Startnummer Ironman 2011Von: Walter am: 03.10.2010Das ist ja ganz toll, dass der Hauptpreis beim Gedenklauf in Maria Saal ein Startplatz beim Ironman ist. Jörg Haider war ein begeisterter Läufer und fairer Sportler. Bin ihm einmal bei einem Marathon begegnet und war von seinem menschlichen Verhalten sehr beindruckt. Schade um so einen guten Politker. Walter P. aus Graz
Haider AusstellungVon: Hans Kullnig am: 03.10.2010Also ich hab mir die Ausstellung im Bergbaumuseum angesehen und war begeistert. Mit viel Einfühlungsvermögen hat der Kurator Herr Finding den Menschen Jörg Haider gezeigt. Aber wie es so ist in unserem Land üblich ist wird vieles schlecht geredet. So auch diese sehenswerte Ausstellung. Sehr schade... Hans Kullnig
Gedenkmesse für Dr. HaiderVon: Harald und Jutta am: 03.10.2010Das "offizielle" Kärnten lässt uns wissen, daß sie für den Landeshauptmann Jörg Haider nicht gedenken eine Messe zu seinem 2.Todestag zu veranstalten. Das "inoffizielle" Kärnten schämt sich für diese Haltung und schweigt. Danke an die Jörg Haider Gesellschaft, daß doch die Möglichkeit geboten wird Jörg Haider in würdiger Form zu gedenken..... Harald und Jutta, Ebenthal in Kärnten
Jörg Haider GedenklaufVon: Manfred Türk am: 03.10.2010Die Idee einen Jörg Haider Gedenklauf zu Veranstalten ist ein würdiger Baustein im Andenken an einen fairen Politiker und Sportler. Ich gratuliere der Jörg Haider Gesellschaft. Toll dass der erst Preis eine Startnummer für den Ironman 2011 in Klagenfurt ist. Ich komme sehr sehr gerne! Manfred Türk
GedächtnislaufVon: Clara Eichberger am: 01.10.2010GERADE ZUM GEDÄCHTNISLAUF ANGEMELDET!!!!
Dr. Jörg HaiderVon: Alfons Temel am: 26.09.2010Der für mich größte Politiker der 2. Republik-dem niemand das Wasser reichen konnte.(Parteimitglied seit 1992)
AuslandVon: Monika N am: 24.09.2010Bin viel im Ausland unterwegs - überall wird noch immer über Dr. Jörg Haider gesprochen. Kaum einer kann verstehen, warum die österreichische und deutsche Presse dermasen menschenunwürdig über einen Toten der so viel für das Österreichsiche Land getan hat, schreibt. MN\\r\\n
Fels in der BrandungVon: Lydia am: 21.09.2010......das war unser Jörg in jeder Hinsicht!!! Keiner konnte so gut zuhören, sich jeden Menschen annehmen, egal ob reich oder arm, dick oder dünn. Es zählte das Land Kärnten mit all seinen Bewohnern. Ich hatte ihn persönlich gekannt, und kann nur immer wieder sagen, so wie ihn diverse Klatschblätter nach seinem Tod hinstellten, war er nicht. Er hat mir damals in einer Notsituation geholfen, was mir von den anders färbigen verwehrt wurde!!!!! Er war nicht frei von Fehlern, aber bitte, wer ist das schon??????? Ich mochte vorallem sein Schmunzeln, sein Geschick, diverse Dinge beim Namen zu nennen, und auch in die Richtung zu drehen. Es war immer ein Erlebnis ihn zu sehen, weil er Zeit hatte für uns. Schauen wir uns die Politik ohne Haider an: glanzlos, farblos, geschmacklos, und hirnlos. Ja, er war einzigartig, als Politiker und als Mensch. Jörg, ich vermisse dich und viele andere auch. Ich hoffe, du weisst das!!! \\r\\n\\r\\nPs: Danke Claudia!!
remembering JoergVon: Jeremy Hertz am: 20.09.2010Joerg, you are remembered not only for your great political visions but also for your goodness.
Danke JörgVon: Roman am: 19.09.2010Unzählige Dinge haben wir ihm zu verdanken und so muß er und seine Visionen in unseren Herzen weitergetragen werden... Unseren Jörg kann uns niemand dieser politischen Durchschnittstypen schlechtreden!!!
Jörg GedächtnislaufVon: Alexandra Fally am: 17.09.2010Wir freuen uns schon auf den Jörg Haider Gedächtnislauf, wir vermissen den Jörg, weil er so viel für uns getan hat, nicht so wie die jetzige Landesregierung.
Was hat Jörg Haider getan?!Von: Klaudia am: 08.09.2010Was hat Jörg Haider getan, dass die "Jagdgesellschaft" immer noch so hinter ihm her ist? Sein großer Fehler: Politik für die Menschen zu machen, Hoffnung zu geben und für seine Vision ein gerechtes Land zu arbeiten. Klaudia W.
...Von: Ernst Riepan am: 05.09.2010Liebe Claudia! Vielen Dank für diese tolle Initiative. Unser Jörg wird uns immer unvergessen sein. Wir kommen natürlich zum Gedächtnislauf am 9. Oktober nach Maria Saal. Ernst und Familie
auch Deutschland wünscht sich Politiker wie JörgVon: Wiebke Heinrich am: 04.09.2010Auch über die Grenzen unseres Nachbarlandes Österreich hinaus hat Jörg Haider seine Bewunderer und Befürworter gehabt. So wie hier bei uns in München. Vile unserer Freunde und unsere Familie haben immer gewünscht, auch mal einen Politiker mit dem Mut und den Visionen eines Jörg Haiders zu haben.
Kossovo AlbanerVon: Marko M. am: 03.09.2010Jörg war so ein guter Mensch und hat sich für seine Mitmenschen eingesetzt. Jetzt wollen die Medien ihn uns vermiesen, aber das können sie nicht, denn wer ihn gekannt hat, weiss wie er wirklich war. Er hat sich auch für uns Imigranten eingesetzt, weil er anständige Menschen immer unterstützt hat, unabhängig von der Ethnie oder Sprache oder Herkunft.
Jörg Haider LaufVon: Monika M am: 02.09.2010Habe vom Jörg Haider Lauf gelesen - tolle Sache! Vorallem der Routenverlauf ist sagenhaft gut ausgewählt. Wir freuen uns darauf! MM
Es gibt nur eine Zeit, in der es wesentlich...Von: C. Huber am: 02.09.2010Dr. Jörg Haider war ein Mensch mit Visionen, Mut und Stärke, der sich mit ganzer Kraft für seine Mitmenschen eingesetzt hat. Sein Todestag jährt sich in Kürze zum zweiten Mal. Ich und viele Menschen, die ihn schätzten, können nicht verstehen, warum sich niemand - auch nicht die Gesellschaft, die nun seinen Namen trägt - der Klärung seiner ominösen Todesumstände verpflichtet fühlt. PS. Ich würde es zu schätzen wissen, wenn Sie den Mut beweisen...
speranza per l\'EuropaVon: Guido Belocchi am: 27.08.2010Jörg è stato un\'ottima persona e la sua politica era una vera speranza per l\'Europa. Aveva idee per un Europa comune che sia vicino alla gente ..... ma con lui questo sogno si è spento .. Jòrg ci manchi tanto. Guido Belocchi - Sedilis (UD)
Ohne Jörg machen sie mit uns was sie wollenVon: Eveline Knopper am: 27.08.2010Seit unser Jörg tot ist (umgebracht wurde ..) machen die Mächtigen mit uns, was sie wollen. Das sieht man an den grässlichen Zeitungsberichten.
Un appuntoVon: Marino G. am: 27.08.2010Sono lieto di vedere che la grande personalità di Haider non viene dimenticata. Mi congratulo per la vostra associazione però mi permetto di farvi un appunto: chi si occupa dell\\\\\\\'inserimento delle immagini dovrebbe dimostrare maggior attenzione perchè ho notato che una foto è stampata al contrario e non solo qui ma anche sul calendario venduto alla mostra. Cercate di non cadere nel dilettantismo!
Dank und RespektVon: Erwin A. am: 04.08.2010Liebe Claudia ! Ich möchte Dir meinen tiefsten Respekt und meinen Dank aussprechen dafür das Du mit dieser Seite Jörg so sehr würdigst. Tiefsten Respekt für deine Stärke und deinen Mut. Jörg Haider fehlt diesem Land so sehr, da können die Schmutzmedien erfinden was Sie wollen. Jörg war ein guter Mensch und er hat immer das beste für dieses Land und deren Menschen gewollt ,und auch getan.
Die Jörg-Haider-GesellschaftVon: Nicole G. am: 21.07.2010Jörg Haider auf diese Weise zu gedenken und auf seinen Wegen weiterzugehen, halte ich für begrüßenswert. Sein umfangreiches Werk gilt es zu bewahren und bekannt zu machen, abseits jeder medialen Verzerrung. Jörg Haider war die prägendste Politiker, den Österreich je hatte.
Von: Michael am: 19.07.2010Eigentlich war ich nie ein Fan oder Sympathisant von Haider, aber jetzt sehe ich auch, was uns da in der Republik verloren gegangen ist. Seit es den Haider nicht mehr gibt, gibt es eigentlich auch keine Politik in Österreich mehr. Back zum Postenschacher .... schade ...
Von: Romina Spigarelli am: 19.07.2010Jorg Haider è stato un granda amico del Veneto! Ci dispiace tanto di quello che è successo e speriamo che presto verrà alla luce la vertà. Romina da Verona
Von: Valentin Leitgeb am: 18.07.2010Jörg Haider fehlt an allen Ecken und Enden. Er hat es gewusst, wie die schwierigen Situationen zu lösen sind und wie man ein Land gut führen kann. Schade, dass es in der politischen Landschaft keinen gibt, der ähnliche Fähigkeiten hat wie unser guter Jörg. Vielleicht kann die Jörg Haider Gesellschaft junge vielversprechende Jungpolitiker fördern. In unserem Land muss die gute Kraft von Jörg weiterfortgeführt werden. Valentin L. aus Michelsdorf
Von: Martin Spindelegger am: 16.07.2010Liebe Claudia, vielen Dank nochmals für den eindrucksvollen indisch - tibetischen Abend der JH-Gesellschaft. Ich konnte viel Interessantes über das Leben und die Kultur der Tibeter erfahren. Martin S.
Um Jörg Haider beneidet!Von: Anna H. am: 13.07.2010Um Jörg Haider beneidet! Ihre Seite gefällt mir sehr gut. Toll, dass es eine Jörg-Haider-Gesellschaft gibt. Jörg Haider verstand es, Mißstände im Land klar und deutlich auf den Punkt zu bringen. Darum wurden wir so um ihn beneidet.
Danke!Von: Romana K. am: 13.07.2010Vielen Dank für Ihre Initiative, eine Jörg-Haider-Gesellschaft zu gründen. Die Idee finde ich hervorragend.
Andenken bewahrenVon: Gudrun Steegmeister am: 08.07.2010Joerg Haider war einer der groessten Politiker der 2. Repblik und sein Andenken ist zu bewahren. Wir verdanken ihm viel.
Jörg fehltVon: Gerti Sagmeister am: 07.07.2010Man spürt wie sehr der Landeshauptmann Jörg Haider fehlt, er hätte auf Themen wie Wirtschaftskrise, Immigration ecc. eine Antwort gewusst.
Medienfreiheit???Von: René Mazal am: 07.07.2010Ich war nie ein FPÖ/BZÖ Anhänger, bin aber schockiert, wie die Berichterstattung in der österreichischen Tages-und Wochenpresse einen Verstorbenen, der sich nicht mehr wehren kann, benützt, um von den wahren Verantwortlichen abzulenken.
GedenkstätteVon: Lucie Haindl am: 07.07.2010In meinem Sommerurlaub habe ich die Gedenkstätte an der Stelle, an welcher Dr. Haider verunglückt ist (oder \"verunglückt wurde\") besucht. Ich habe dort mehrere Personen getroffen, die ebenfalls wie ich diesen Ort aufgesucht haben. Schön die viele Zuneigung für Jörg Haider zu sehen, denn traurig genug ist die mediale Hetzkampagen in der Presse.
Von: Martin Retzner am: 07.07.2010Vielen Dank den Organisatoren für den wunderbar organisierten Tibetabend der Gesellschaft. Viele tolle Informationen und Begegnungen. MR
Von: Anna P. am: 30.06.2010Tolle Initiative! Freue mich auf den Jörg Haider Lauf im Oktober.
Von: Renate N. am: 30.06.2010Liebe JH-Gesellschaft! Habe eben die die Hompage besichtigt - sehr schön, vor allem die Impressionen von Jörg Haider!
Herzlich Willkommen im GästebuchVon: Jörg Haider Gesellschaft Team am: 09.06.2010Wir würden uns über Ihre Beiträge, Anregungen oder Erzählungen sehr freuen.